Rathaus[NEWS] Silvio musste gehen...
Thema von Takimee

Antwort schreiben
Seite 1 von 1
Takimee
Moderator

[NEWS] Silvio musste gehen...
von Takimee » 10 Feb 2017 20:13



Silvio musste uns verlassen...
Der Holzkopfschnitzer 'Silvio' musste sein Haus gegenüber der Taverne räumen, denn der dortige Gebäudekomplex musste weichen.

Wir haben uns entschlossen in Zukunft Gebäude ohne Nutzen zu restaurieren, ersetzen oder als Baufläche für Usergrundstücke frei zu geben. Mit den neuen Häusern wollen wir möglichst viele Bauern aus der Umgebung in die Stadt locken.

Die momentan noch leere Baufläche wird in den kommenden Tagen mit einem prächtigen neuen Gebäude geschmückt. Erratet ihr was es sein wird?

Was für Gebäude fehlen noch in :salzwacht:? Sagt uns eure Meinung als Beitrag zu dieser News :)


Bild
Pandemist
Miliz

Re: [NEWS] Silvio musste gehen...
von Pandemist » 10 Feb 2017 20:36


Klingt zwar banal, aber wäre ein Rathaus nicht eine gute Idee?
Außerdem könnte man noch:
  • Optional, vielleixcht ein Tempel für die Götter
  • Ein Pfandleiher
  • Ein Krankenhaus oder Apotheke
  • Einen Friedhof (diesen aber vielleicht eher außerhalb. Fände ich passend beim Höllenportal in der nähe)
  • Ein Theater / Schaubühne
bauen.
Außerdem beantrage ich ein neues Haus für Silvio. Es kann einfach nicht sein, das alt eingesessenen Salzwachtern einfach das Haus unterm hintern weg enteigenet wird.

Pandemist hat nichts mit Pandas zutun...
Bild
Aarobot
Krieger

Re: [NEWS] Silvio musste gehen...
von Aarobot » 10 Feb 2017 22:10


Ich denke es wird die Bank

Bild
IrusVirus
Administrator

Re: [NEWS] Silvio musste gehen...
von IrusVirus » 10 Feb 2017 22:33


Wie würde man ein Pfandleihaus nutzen wollen? (Automatisiert versteht sich ^^)

Eine "Theater" haben wir :)

Bild
da_hoffi
Lehrling

Re: [NEWS] Silvio musste gehen...
von da_hoffi » 11 Feb 2017 06:09


IrusVirus hat geschrieben:Wie würde man ein Pfandleihaus nutzen wollen? (Automatisiert versteht sich ^^)


Eine Idee wäre es, spezielle Items aus zum Beipiel Events oder Quests gegen Draken zu verpfänden.

Dazu könnte ich mir sehr gut eine kleine Quest vorstellen:

Spoiler: anzeigen
Auf der Suche nach ehrlicher Arbeit, trifft man auf einem zwielichtiger Typ, der dir von seiner lukrativen Idee erzählt, seltene Dinge zu stehlen und sie beim Pfandleiher in der Stadt zu verkaufen, um schnell das große Geld zu machen. Er erzählt dir von einem reichen Viehbauern am Rande der Stadt, welcher derzeit verletzt ist und leicht zu bestehlen sein soll. Gutmütig wie ihr seit verjagt ihr ihm und macht euch, der guten Absicht halber auf dem Weg zu dem Bauern.

Dieser hat sich, im Kampf gegen die Monster, welche jeden Abend über seine Farm herfallen verletzt und bittet dich hungrig und geschwächt um deine Hilfe.

Die Aufgabe wäre es, für ihm auf seiner Farm einige Tiere zu Schlachten und in der Nacht dort eine gewisse Anzahl an Mobs zu klatschen.
Als Belohnung dafür erhält man ein wertvolles Item, zum Beispiel eine "goldene Taschenuhr".

Die Uhr kann man entweder behalten, oder geht sie beim Pfandleiher verkaufen.

__________________________________________________________

Die Idee dahinter wäre es, die Jagdfläche mit dem Spawnern (Tiere bei Tag und Monster bei Nacht), aus Map3 wieder einzuführen, da ich dies als schöne Möglichkeit empfand, 1. Essen und 2. EP zu farmen.



-> Händler ansprechen, man erhält (monatlich / viertel- / halbjährlich.. intervallmäßig) eine Liste zu verpfändender Objekte in Form eines Buches, wo man nachlesen kann, welches Objekt man zu welchen Preis verpfänden kann.

-> wenn man einmal so ein Prospekt erhalten hat, ist der Händler "freigeschalten"
Es müsste beim Händler nach der Freischaltung also 2 Optionen geben:
- etwas verpfänden
- Nichts, danke.

-> geht man auf verpfänden sollte eine Abfrage im Plugin laufen, ob du eines der gesuchten Objekte bei dir hast, oder nicht.
Hat man etwas verpfändet, sollte es 3 Optionen geben:
- erneut etwas verpfänden
- Gegenstand zurückkaufen
- Nichts, danke.

-> Keine Ahnung ob es möglich ist einen Timer zu schalten im Plugin (sprich 24h nachdem die Sache abgegeben wurde kostet es Anzahl x an :DR:
, 3 Tage später einen :DR: mehr und nach 4 Wochen wurde der Gegenstand verkauft)

Es wäre sicherlich besser, wenn man nur seine Sachen verpfänden und zurückholen könnte, da ich finde das der direkte Verkauf zwischen zwei Spielern über das Auktionshaus laufen sollte.

Ich hoffe du findest dich rein, wie ich es mir vorstelle, ansonsten lass uns die Tage mal im :ts: quatschen.
Sicherlich wäre das Erfassen möglicher Objekte und das erstellen eines solchen Timers ein größerer Aufwand, wie ich vermute, aber wenn es klappt sicherlich ganz cool.

Bild
IrusVirus
Administrator

Re: [NEWS] Silvio musste gehen...
von IrusVirus » 11 Feb 2017 08:27


Tiptop, finde ich eine gute Idee und ich kann dich beruhigen, mit meinem Wissen über das Questplugin ist sowas möglich umzusetzen :yay: (y)

Ich dachte mir nämlich auch schon, dass der Pfandleiher einfach die Wertvollsten CIT Dinge die es zur Zeit auf dem Server gibt ankauft. Das Problem, dass dann aber nur noch bei ihm etwas verkauft wird und nicht mehr gehandelt wird via AH, kann mit einem Timer zwar nicht 100% gelöst werden, aber es hindert den Spieler daran an einem Abend direkt alles zu verkaufen ^^

Danke für den Input, werde schauen was sich da machen lässt ;)

Bild
da_hoffi
Lehrling

Re: [NEWS] Silvio musste gehen...
von da_hoffi » 11 Feb 2017 18:39


Mein Gedanke war es, das du die CIT Objekte nur an den Pfandleiher abgeben kannst und dieser sie nicht weiter in Umlauf gibt, sondern diese nach Ablauf der Zeit quasi weg sind.

Das könnte auf Dauer den Wert älterer Items steigern, da diese in einer kleineren Anzahl vorkommen würden.
Das wiederum würde das Auktionshaus ankurbeln, da dort dann tatsächlich immer seltener werdende Dinge angeboten werden könnten.

Außerdem muss man ja nicht nur seltene Items verpfänden können, sondern auch mal primitive Dinge wie zB einen Sattel, für 2-3 Draken.
Das limitiert auf einen Sattel im Zeitraum von 4 Wochen oder so.. wäre ein kleiner Nebenverdienst und Ansporn, in der miningwelt nach Spawnern zu suchen.

Bild
IrusVirus
Administrator

Re: [NEWS] Silvio musste gehen...
von IrusVirus » 11 Feb 2017 20:27


Es gibt die Möglichkeit mit unserem Kisten Plugin eine Kiste zu erstellen, die nur einmal geöffnet werden kann und dies von nur einem einzigen Spieler auf dem Server. Die Kiste kann erst wieder geöffnet werden wenn dieser Spieler gestorben ist. Solange er lebt, wird allen anderen angezeigt dass Spieler XY erst sterben muss bevor die Kiste wieder geöffnet werden kann. So könnte man zumindest "seltenere" Items ins Spiel bringen ^^

Bild
Antwort schreiben
Seite 1 von 1

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste